Achten Sie auf ein korrektes Anlegen des Kindes an der Brust.
Stillpositionen sollten Sie regelmäßig wechseln, hier sind nur einige Vorschläge:

  • Rückenhaltung / Footballhaltung
  • Modifizierte Wiegehaltung
  • Stillen im Liegen

 

Mit Muttermilch kann die schmerzhafte und gereizte Mamille behandelt werden, dies unterstützt und beschleunigt den Heilungsprozess. Gereinigtes Wollfett (Lanolin) kann zusätzlich verabreicht werden, z.B. Purelan, Gold Cream und Lansinoh.

All diese Themen und Fragen vom ersten Tag der Geburt bis zur Abstillphase sind von großer Bedeutung von Mutter und Kind. Eine individuelle Unterstützung gibt Sicherheit und eine entspannte Stillzeit.